Banner 05

Wasserversorgung Titterten

18.11.2017

Situationsbericht vom 18. November 2017

Am Donnerstag, 16. November 2017 hat ein Stück Fels die unter dem Boden liegende Wasserlei-tung beschädigt. Der Felsbrocken löste sich während Felsreinigungsarbeiten im Bereich des Tun-nels zur Zufahrt zur Wasserfallen. Das defekte Stück der Leitung wurde daraufhin ersetzt. Aller-dings sank danach der Wasserdurchlauf der Leitung drastisch ab, was auf eine Störung in der Lei-tung zurück zu schliessen ist. Die Qualität des Trinkwassers ist durch den Schaden in keiner Wei-se betroffen, allerdings ist die Zufuhr von neuem Trinkwasser nicht mehr möglich.

Am Freitagvormittag informierte der Gemeinderat Titterten den Zivilschutzkommandant ARGUS und den Regionalen Führungsstab und die Massnahmen des bestehenden Notwasserkonzepts wurden eingeleitet. Daraufhin wurde die Bevölkerung zum Wassersparen aufgefordert.

Als Lösung wird im Moment versucht die Störung in der Zuleitung zum Reservoir zu beseitigen. Parallel dazu wird per sofort Trinkwasser von Oberdorf per Lastwagen zum Reservoir zugeführt, um die weitere Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen.

Bis die Zuleitung zum Reservoir wieder funktionstüchtig ist, bitten wir die Bevölkerung weiterhin um eine minimale Wasseranwendung bei der
- Körperpflege
- WC-Benützung
- Haushaltsanwendung (Geschirr- und Kleiderwaschen)

Ein weiterer Rapport des Regionalen Führungsstabes findet am Sonntag statt. Die Informationen werden im Internet www.titterten.ch laufend aktualisiert.

Besten Dank für das Verständnis.


Der Gemeinderat und der Regionale Führungsstab


Gemeindeverwaltung
Hauptstrasse 42
4425 Titterten

Schalterstunden:
Dienstag, 8.00 - 11.30 Uhr
Donnerstag, 16.00 - 18.00 Uhr

Tel. 061 943 13 13
Fax 061 943 13 15
Mail: gemeinde@titterten.ch