Zur Startseite

Abfall und Umwelt

Abfallentsorgung

Die Gemeinde Titterten bietet ein vielfältiges Entsorgungsangebot an. Wir leben inmitten einer wunderbaren Naturlandschaft - Abfalltrennung und korrekte Entsorgung ist deshalb selbstverständlich.
Dank der Getrenntsammlung von Wertstoffen sorgen wir für die Wiederverwertung von Rohstoffen wie Metall, Glas, Aluminium und Papier/Karton.

Abfallvignetten sind im Dorfladen erhältlich.

Umwelt, Entsorgung, Naturschutz

Rudin, Claudius

 - Aussendienst Arboldswil/Titterten

Nächste Termine

Keine Einträge vorhanden

Abfall- und Wertstoffe geeignete Gebinde Wo
Kehricht, Siedlungsabfälle ** Säcke 17 l / 35 l / 60 l / 110 l Sammelstellen
Papier Bündelhilfe/Container 2 Haus-zu-Haus-Sammlungen, Container beim Geimeindehaus
Küchenabfälle lose Eigener Kompost, Deponie Egg
Grüngut (Gartenabfälle, Rasen, Strauchschnitte) lose Eigener Kompost, Deponie Egg
Baumschnitt lose, auf grosse Haufen Deponie Schaufelberg
Alu lose Gemeindehaus
Blech lose Gemeindehaus
Glas (Altglas, Bruchglas) lose (ohne Verschluss) Dorfladen
Karton lose in Container Gemeindehaus
Speiseöl Behälter 1-5 Liter Gemeindehaus
Altöl Behälter 1-5 Liter Gemeindehaus
Espresso-Kapseln lose Dorfladen
PET lose Dorfladen
EPS (Polystyrol) kleine Stücke Entsorgungsraum Arboldswil
Metalle lose, Sammelmulde 10. September, 9 – 11 Uhr, Werkhof Egg
Textil (Kleider, Schuhe) Säcke, Container Gemeindehaus
Tierkadaver** Unverpackt, Reigoldswil
Elektrogeräte und Bauteile unverpackt 10. September, 9 – 11 Uhr, Werkhof Egg

Feuerungskontrolle

Wer eine Öl- oder Gasheizung betreibt, muss diese überprüfen lassen. Damit kann gewährleistet werden, dass die Anlage effizient und sauber betrieben wird. So werden Mensch und Umwelt vor übermässigen Luftverunreinigungen geschützt.

Was wird kontrolliert?
Kontrolliert werden Öl- und Gasfeuerungsanlagen mit einer Feuerungswärmeleistung bis 1000 kW. Es werden in der Regel folgende Werte gemessen:

  • Abgasverlust in %
  • Kohlenmonoxid-Gehalt
  • Stickoxid-Gehalt
  • Russzahl
  • unverbrannte Ölanteile

Wie oft muss kontrolliert werden?
Bei Ölheizungen und Gasheizungen mit Gebläsebrennern muss die Kontrolle periodisch, in der Regel alle 2 Jahre wiederholt werden. In Titterten erfolgt die Kontrolle jeweils in den geraden Jahren (2016, 2018 etc.). Die Ausschreibung finden Sie jeweils in der August-Schnitz Poscht.

Wer darf kontrollieren?
Vorgesehen ist die Kontrolle durch unseren Feuerunskontrolleur Michèl Abt, Reinach. Sollten Sie jedoch einen anderen Feuerungsfachmann bevorzugen, melden Sie dies vorgängig unserem Feuerungskontrolleur.

Webseite Hochstamm läbt

Hochstamm läbt

Das Projekt Hochstamm läbt wurde vom Natur- und Vogelschutzverein Titterten ins Leben gerufen und ist heute nicht mehr aus dem Titterter Leben wegzudenken. Was als Idee an einem Mosttag entstanden ist, hat seit 2009 schon viele Früchte getragen. Fachgerechte Obstbaumpflege, Inventarisierung der Hochstammbäume und Neupflanungen wurden seither mit viel freiwilligem Einsatz organisiert. Und für Leckermäuler verkauft der Dorfladen unwiederstehliche Pralinen aus Früchten von Titterter Hochstammbäumen.

 

Forstbetriebsverband

Die Bürgergemeinde Titterten ist dem Forstbetriebsverband Dottlenberg mit den Gemeinden Arboldswil, Lampenberg, Liedertswil, Niederdorf und Oberdorf angeschlossen. Der Forstbetriebsverband ist als Teil der Leistungsvereinbarung mit der Gemeinde für den Unterhalt der Wald- und Wanderwege und die Bewirtschaftung der Waldflächen zuständig. Vom Forstbetriebsverband bezieht die Gemeinde auch die Maibäume und die Weihnachtsbäume, die jeweils am letzten Samstag vor Weihnachten auf dem Schulhausplatz verkauft werden. Das Brennholz, das bei Hürbin Brennholzservice bestellt werden kann und das Gantholz wird ebenfalls vom Forbestriebsverband aus unseren Wäldern bereit gestellt.

Gemeindeverwaltung
Hauptstrasse 42
4425 Titterten

Schalterstunden:
Dienstag, 8.00 - 11.30 Uhr
Donnerstag, 16.00 - 18.00 Uhr

Tel. 061 943 13 13
Fax 061 943 13 15
Mail: gemeinde@titterten.ch